Impressum

Spendenkonto

Januar 2017

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde des Kurparks von Laboe,

dies ist vorerst unser letzter Vereinsbeitrag im Monatsmagazin Laboe aktuell.

Dafür möchten wir vierteljährlich eine Vereinsbroschüre erstellen, in der wir über unsere Aktivitäten im Park in Wort und Bild berichten. Diese würde dann in der Postagentur am Dellenberg, in der Meerwasserschwimmhalle sowie im Touristbüro kostenlos ausliegen.

Die Entscheidung darüber soll in der kommenden Jahreshauptversammlung beschlossen werden.

Wichtige Termine werden wir zeitnah in der lokalen Tagespresse und den bekannten Wochenblättern in unserer Region veröffentlichen. Achten Sie also in Zukunft bitte auf Artikel, die den Verein Freunde des Kurparks Laboe betreffen.

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung wird am 17. März 2017 um 19.00 Uhr im Restaurant Haus Erholung in der Friedrichsstraße stattfinden. Die Einladung mit Tagesordnung wird den Vereinsmitgliedern rechtzeitig zugestellt werden.

Mit freundlichem Gruß

Hans-Werner Peschke

(1. Vorsitzender )

 

November 2016

 Mit tiefer Bestürzung mussten wir von dem
plötzlichen Tod unseres Vereinsmitglieds

Rudolf (Rudi) Wimber

erfahren. Rudi war seit der Gründung des Vereins ein geschätzter
und engagierter Mitstreiter im Kurpark.
Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Frau Emmi und der ganzen Familie.Wir werden sein Engagement für den Kurpark in Ehren halten. Verein Freunde des Kurpark Laboe e.V.

 

November 2016

Liebe Leserinnen, liebe Leser, liebe Freunde des Kurparks,

das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und für die aktiven Helfer des Vereins geht wieder eine arbeitsreiche Saison dem Ende entgegen. Seit nunmehr 10 Jahren haben ca. 25 bis 30 fleißige Helfer jedes Jahr von März bis Oktober den Kurpark von Laboe gehackt, geharkt und gefegt und ihn dadurch zur Freude aller Besucher in einem sauberen, gepflegten und schön anzusehenden Zustand erhalten. Die Blütenpracht auf den Beeten, die beschaulichen Ruheplätze mit den gemütlichen Bänken in lauschigen Ecken sowie der „Platz an der Sonne“ vor der „Klostermauer“ mit seinem plätschernden Quellstein sind jedes Mal Anziehungspunkte für Besucher aus Nah und Fern. Oft werden die Aktiven, sei es bei der monatlichen Hacken, Harken, Fegen Aktion oder bei der täglichen Pflege ihrer persönlichen Patenbeete von Besuchern des Parks angesprochen und mit anerkennenden Worten die Schönheit des Kurparks gewürdigt und ihr ehrenamtliches Engagement gelobt.

Ein besonderes Lob und  Dankeschön sei diesen Aktiven für ihren ständigen Arbeitseinsatz übers Jahr gesagt sein sowie aber auch den nicht aktiven Vereinsmitgliedern, die mit ihrem jährlichen Mitgliedsbeitrag zum Ansehen des Parks beitragen.

Ebenfalls sei auch an dieser Stelle denjenigen ein Dank auszusprechen, die mit ihren spontanen und großzügigen Geldspenden die Arbeit des Vereins unterstützen. Herzlichen Dank an alle.

 

Am Sonnabend, den 17. Dezember 2016, um 17.00 Uhr öffnen wir wieder unsere Tür vom Vereins-Blockhaus und laden im Rahmen des „Lebendigen Adventskalenders“ zum "Klönschnack bei Punsch und Schmalzstulle" ein. Wie jedes Jahr sind auch diesmal wieder alle herzlich eingeladen, die in geselliger Runde ein bisschen Ortspolitik betreiben und über "Gott und die Welt" schnacken wollen.

Ich wünsche Ihnen Allen ein gesegnetes Weihnachtsfest, einen fröhlichen Jahresausklang und ein gutes und gesundes neues Jahr 2017.

Wir sehen uns am 17. Dezember 2016 bei Punsch und Schmalzstulle vor unserer Blockhütte und bis dahin verbleibe ich herzlichst Ihr

Hans-Werner Peschke

(1. Vorsitzender)

 

 

Dezember 2015

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

liebe Freunde des Kurparks,

das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und dies ist für 2015 unser letzter Vereinsbeitrag im Laboe aktuell. Auf zwei wichtige Termine sei in dieser Ausgabe noch hingewiesen.

 

Der erste Termin wird wohl, wenn sie dieses Heft in der Hand haben, schon geweseen sein. Am 20. November 2015 haben wir die von der Fielmann AG gespendete Blutbuche und Ulme geliefert bekommen und sie mit Unterstützung des Heikendorfer Landschaftsgärtners Gesche an die vorgesehenen Plätze gepflanzt. Eine Woche später, am Sonnabend, dem 28. November haben wir dann mit der Bürgermeisterin Ulrike Mordhorst, Vertretern der Faktionen und des Gemeinderates, mit Herrn Tuchtenhagen als Vertreter der Fielmann AG, mit Vereinsmitgliedern, Laboer Bürgern und der lokalen Presse eine offizielle Übergabe gefeiert, über die wir in der Januar-Ausgabe detailliert berichten werden.

 

Der zweite Termin liegt noch vor uns, das ist Sonnabend, der 19. Dezember 2015, zu dem wir in der Oktober-Ausgabe schon hingewiesen hatten. Um 17.00 Uhr öffnen wir wieder unsere Tür vom Vereins-Blockhaus und laden zum "Klönschnack bei Punsch und Schmalzstulle" ein. Wie jedes Jahr sind auch diesmal wieder alle herzlich eingeladen, die in geselliger Runde ein bisschen Ortspolitik betreiben und über "Gott und die Welt" schnacken wollen.

Zum Schluss sei noch einmal allen Vereinsmitgliedern, allen Spendern und allen, die wie auch immer zu unserem Verein stehen und unsere Sache unterstützen, ein herzliches Dankeschön gesagt.

Ich wünsche Ihnen Allen ein gesegnetes Weihnachtsfest, einen fröhlichen Jahresausklang und ein gutes und gesundes neues Jahr 2016.

Wir sehen uns am 19. Dezember 2015 bei Punsch und Schmalzstulle vor unserer Blockhütte und bis dahin verbleibe ich herzlichst Ihr

Hans-Werner Peschke

( 1. Vorsitzender )

 

 

 

Aus "Laboe aktuell" November 2015

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser, liebe Freunde des Kurparks,

 

für die aktiven Helfer des Vereins geht wieder eine arbeitsreiche Saison dem Ende entgegen.

Seit nunmehr 9 Jahren haben ca. 25 bis 30 fleißige Helfer jedes Jahr von März bis Oktober den Kurpark von Laboe gehackt, geharkt und gefegt und ihn dadurch zur Freude aller Besucher in einem sauberen, gepflegten und schön anzusehenden Zustand erhalten.

Die Blütenpracht auf den Beeten, die beschaulichen Ruheplätze mit den gemütlichen Bänken in lauschigen Ecken sowie der „Platz an der Sonne“ vor der „Klostermauer“ mit seinem plätschernden Quellstein sind jedes Mal Anziehungspunkte für Besucher aus Nah

und Fern. Oft werden die Aktiven, sei es bei der monatlichen Hacken, Harken, Fegen Aktion oder bei der täglichen Pflege ihrer persönlichen Patenbeete von Besuchern des Parks angesprochen und mit anerkennenden Worten die Schönheit des Kurparks gewürdigt und ihr ehrenamtliches Engagement gelobt.

Am 10. Oktober hatten wir somit also unseren letzten Hacken, Harken, Fegen Einsatz in dieser Saison, der dann auch entsprechend belohnt wurde. Es gab im Schutze unseres Pavillons für jeden ein Glas Sekt und eine kräftige Mahlzeit mit Krustenschweinebraten, Sauerkraut und Kartoffeln, die wir uns bei unserem Vereinsmitglied Norbert Tempel vom Restaurant „Haus Erholung“ in der Friedrichsstraße bestellt hatten. Den Nachtisch aus leckerer Quarkspeise spendierte, wie jedes Mal bei unserem Arbeitseinsatz,

unser Vereinsmitglied Frau Elisabeth Groneberg und zum Abschluss gab es dann noch zur Tasse Kaffee ein Stück

Kuchen, den unser Vereinsmitglied Frau Ute Danke spontan gebacken hatte. Ihnen Beiden sei hiermit ein herzliches Dankeschön dafür ausgesprochen.

Ein Dankeschön sei auch den Aktiven für ihren ständigen Arbeitseinsatz übers Jahr gesagt sein sowie aber auch den nicht aktiven Vereinsmitgliedern, die mit ihrem jährlichen Mitgliedsbeitrag zum Ansehen des Parks beitragen. Ebenfalls sei auch an dieser Stelle denjenigen ein Dank auszusprechen, die mit ihren spontanen und großzügigen Geldspenden die Arbeit des Vereins unterstützen.

Wie schon in der Oktober-Ausgabe von Laboe aktuell angesprochen laufen die Vorbereitungen zur Pflanzung einer Blutbuche und einer Ulme, gespendet von der Fielmann AG. Im unteren Bereich der Rasenfläche wurde eine Dränageleitung gelegt, die kranken Bäume, die durch die Nässe kaputt gegangen sind, wurden entfernt und Boden aufgefüllt. Wenn alles klappt und das Wetter mitspielt können wir vielleicht Ende November/ Anfang Dezember im Rahmen einer Feier die gespendeten Bäume pflanzen und die Pflanzaktion würdigen. Einen Termin werden wir rechtzeitig in der lokalen Ortspresse bekannt geben.

Ob in diesem Jahr wieder der „Lebendige Adventskalender“ in Laboe stattfindet weiß ich leider nicht, da wie sonst üblich ein Terminkalender in der Oktober-Ausgabe von Laboe aktuell nicht zu finden war. Wir vom Verein Freunde des Kurparks von Laboe werden auf jeden Fall unsere Tür vom Blockhaus öffnen und am Samstag, den 19. Dezember um 17.00 Uhr zu „Punsch und Schmalzstulle“ einladen.

 

Bis zum nächsten Mal verbleibe ich herzlichst ihr

Hans-Werner Peschke (1.Vorsitzender)

 

Aus "Laboe aktuell" Oktober 2015

 

liebe Freunde des Kurparks,

langsam geht die Sommersaison ihrem Ende entgegen und der Kurpark wird bald wieder winterfest gemacht werden müssen. Im Juli hatten wir uns das Hortensienbeet am Spielplatz vorgenommen, Mutterboden aufgebracht, eine Felssteinkante gesetzt und Rhododendren gepflanzt. Weiterhin haben wir das Rosenbeet hinter dem Spielplatz an der Rasenfläche von wucherndem Unkraut befreit, damit sich die dort noch befindlichen Rosen besser entfalten können. In den folgenden Wochen hat aber das Unkraut auf beiden Beeten wieder so stark zugenommen, dass wir dort Rindenmulch verteilt haben.

Am Anfang diesen Jahres haben wir unsere ehrenamtliche Tätigkeit im Kurpark von Laboe der Firma Fielmann vorgestellt und um eine Baumspende für den Kurpark gebeten, denn die Fielmann AG setzt sich ja bekanntlicherweise sehr stark für Umwelt und Natur ein. Fielmann pflanzt z. B. für jeden Mitarbeiter jedes Jahr einen Baum, bis heute mehr als eine Million Bäume. In dem Antwortschreiben,das wir im Mai erhielten, möchte die Fielmann AG, ich zitiere: “das ehrenwerte Vorhaben des Vereins Freunde des Kurparks von Laboe mit einer Baumspende unterstützen. Wir wurden gebeten, eine Pflanzliste bzw. das Angebot einer Baumschule einzureichen. Wir haben uns daraufhin mit Firma Gesche in Heikendorf in Verbindung gesetzt und das Angebot einer Blutbuche und einer Ulme an Fielmann gesandt.

Wenn dann die notwendigen Vorbereitungen wie Bodenauffüllungen und Dränageleitungen legen mit Firma Baudach und den Gemeindearbeitern zeitlich klappt, können wir evtl. Anfang November die Bäume pflanzen und in einer angemessenen Feier mit Bürgermeisterin, Gemeindevertretern, der Fielmann AG, Pressevertretern und Besuchern die Pflanzaktion würdigen. Der Platz für die Blutbuche sollte, von der Bühne aus gesehen, im unteren Bereich in der Mitte der Rasenfläche sein. Da es hier bei Regen sehr nass wird, sind Bodenauffüllung und Dränage notwendig,

was auch der Entwässerung des Spielplatzes zu Gute kommen wird. Wünschen wir uns, das das Wetter mitspielt und wir zeitlich alles auf die Reihe bekommen.

Zur Information:

Unsere Hacken, Harken, Fegen Aktion findet dieses Mal nicht am 1. Sonnabend im Monat statt, da es der 3. Okt., Feiertag ist. Der Sonnabend 10. Okt. ist unser Einsatz im Park. Sie sind alle herzlich dazu eingeladen, nach

ca. 3 Std. Arbeitseinsatz gibt es dann eine Stärkung in gemütlicher Runde vor unserer Blockhütte.

 

Bis zum nächsten Mal verbleibe ich

herzlichst ihr Hans-Werner Peschke

(1. Vorsitzender)

 

 

 

Aus "Laboe aktuell" Juli 2015

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

liebe Freunde des Kurparks von Laboe,

 

wir haben den Monat July zu packen und die schönste Jahreszeit mit hoffentlich vielen herrlichen Sonnentagen. Der Kurpark von Laboe läd Einheimische und Gäste dank des unermüdlichen Einsatzes der Vereinsmitglieder

beim Hacken, Harken und Fegen sowie der Pflege der Beete durch die Paten zu einem entspannten Rundgang durch die gepflegte Anlage ein. Es finden sich genügend sonnige, schattige oder geruhsame Plätze, an denen Sie auf einer Bank Erholung und Entspannung finden können.

Damit Sie auch all die kleinen Kunstwerke und Schätze im Park finden, liegt dieser Ausgabe von Laboe aktuell der Flyer „Ein Rundgang durch den Park“ bei. Mit seiner Hilfe machen Sie ungeahnte Entdeckungen im Kurpark. Wenn Sie dann den Park schätzen und lieben gelernt haben, sollten Sie durch eine Mitgliedschaft im Verein Freunde des Kurparks Laboe e.V. unsere Aktivitäten unterstützen. Damit tragen Sie bei, dieses grüne Kleinod für die Gemeinde Laboe zu

erhalten. Eine Beitrittserklärung liegt ebenfalls dieser Ausgabe bei.

 

Wenn Sie mehr über den Kurpark erfahren wollen, dann gehen Sie ins Internet. Zum einen finden Sie auf der „Home Page“ der Gemeinde Laboe einen Link, oder Sie gehen auf unsere eigene „Home Page“ www.kurpark-laboe.de oder Sie gehen auf Facebook.com/kurparklaboe.

Wenn Sie dem Verein eine Spende zukommen lassen wollen, haben Sie hier unsere Kontoverbindung:

Freunde des Kurparks Laboe e.V.

IBAN: DE49 2139 0008 0007 4003 06

BIC: GENODEF1NSH

 

Bei unserer „Hacken, Harken, Fegen“ Aktion am vergangenen 1. Samstag im Juni hatten wir neben unseren Vereinshelfern, die jeden Monat dabei sind, fleissige Unterstützung von unserer Pastorin Andrea Noffke mit 4

Konfirmanden: Keana Kastner, Julius Lübeck, Niklas Schütz, Marvin Hansen

Zum Schluss möchte ich noch auf unsere „Hacken, Harken, Fegen Aktion“ am Samstag, den 04. Juli hinweisen. Wir freuen uns über jeden Neuzugang bei dieser monatlichen

Aktion. Wir treffen uns dann immer gegen 9.00 Uhr vor der Vereinshütte, nehmen Arbeitseinweisungen

entgegen und nach ca. 3 Stunden Arbeit im Park wird dies mit einem kleinen Imbiss in geselliger Runde belohnt.

 

Bis zum nächsten Mal in Laboe aktuell verbleibe ich

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Werner Peschke (1. Vorsitzender)

Verein Freunde des Kurparks Laboe 2017